Markus Brucks bleibt SuS Trainer

Markus Brucks ist auch in der kommenden Saison für unsere erste Mannschaft verantwortlich. Der Verein und Übungsleiter einigten sich jetzt auf eine weitere Zusammenarbeit über den Sommer hinaus. 
Markus Brucks hatte unsere Elf zu Beginn dieser Spielzeit übernommen und belegt momentan nur einen zehnten Platz in der 14er-Gruppe. "Damit sind wir sicherlich nicht zufrieden. Am Trainer liegt das aber nicht. Der macht hier gute Arbeit", sagt SuS-Obmann Michael Moldenhauer. "Vom Potenzial her müsste die Mannschaft eigentlich mindestens zwischen den Plätzen fünf und sieben stehen. Viele Spiele haben wir vollkommen unnötig verloren. In der Rückrunde wollen wir möglichst noch ein paar Ränge gut machen". Vieles stehe und falle mit der Einstellung der Spieler, unterstreicht Brucks. "Generell fühle ich mich aber in Isselburg sehr wohl und mit der tollen Anlage haben wir beste Bedingungen".